07.02.2019 in Allgemein von SPD Ortsverein Oberes Enztal

Unsere Kadidaten zur Kreistagswahl 2019

 

Die Kandidaten in Reihenfolge

  1. Dieter Gischer
  2. Martina Ogorek
  3. Jürgen Schrumpf
  4. Reinhard Troetschel
  5. Ulrike Müller
  6. Lukas Müller
  7. Kirsten Stammler
  8. Andreas Kalinowski
  9. Hanns Henning Sass

Wir wünschen allen Kandidaten viel Erfolg bei den Wahlen am 26.5.2019

29.05.2018 in Allgemein von SPD Bad Liebenzell

SPD - für einen lebenswerten Landkreis Calw!

 
vlnr: Christoph Seeger, Rüdiger Krause, Katrin Heeskens, Fritz Steininger

Die SPD Kandidaten*innen im Wahlkreis II Bad Liebenzell-Unterreichenbach, Schömberg und Oberreichenbach setzen sich engagiert für den Landkreis Calw ein. Soziale und ökologische Themen, sowie die Stärkung des ländlichen Raums stehen im Mittelpunkt der politischen Agenda der SPD Liste.
Die SPD wird Zukunftsaufgaben unterstützen, die im Kreistag auf den Weg gebracht worden sind, wie den Bau des Gesundheitscampus in Calw um eine wohnortnahe Gesundheitsversorgung sicher zu stellen,  den Bau der Hessebahn um den Anschluss in die Metropolregion Stuttgart zu verbessern und den Verkehr auf die Schiene statt auf die Straße zu bringen! Diese Zukunftsinvestitionen kosten Geld, deswegen setzt sich die SPD für eine solide Finanzierung des Kreishaushalts ein. Die Kreisumlage wurde von anderen Fraktionen im Kreistag permanent abgesenkt und dadurch wurde der Kreis an den Rand der Handlungsfähigkeit gebracht. Investitionen können jedoch nicht nur durch Schulden finanziert werden, so die Überzeugung der SPD Kandidaten*innen.
Bezahlbarer, sozialer Wohnungsbau ist in den letzten Jahren im Landkreis auf der Strecke geblieben. Menschen mit durchschnittlichem oder geringem Einkommen haben es immer schwerer, passenden Wohnraum zu finden. Der Mangel an Wohnraum wird immer mehr zur existenziellen Frage für Familien und letztendlich schadet dieser Mangel an bezahlbarem Wohnraum auch der wirtschaftlichen Entwicklung im Landkreis Calw. Die SPD setzt sich dafür ein, dass  schnellstmöglich eine Baugenossenschaft im Landkreis gegründet wird, die offensiv in den Wohnungsbau einsteigt.
In den letzten Jahren ist im Landkreis einiges versäumt worden, weil in manchen Kreistagsfraktionen ein sehr starkes Orts- und „Kirchturms“denken ausgeprägt ist. Die SPD hat das Ganze im Blick, deswegen ist es besser, wenn Bürgermeister im Rathaus und Bürger*innen im Kreistag sind!

16.02.2018 in Allgemein von SPD Ortsverein Oberes Enztal

Die SPD Fraktion setzt sich weiter für das haushaltnahe Hohlsystem ein.

 

Bezug nehmend auf die Sitzungsvorlage Nr. UA X/31 nimmt die SPD-Fraktion wie folgt Stellung!

 

Antrag:

Die SPD - Fraktion beantragt dass die Abfallwirtschaft Landkreis Calw sich verstärkt dafür einsetzt, das bisherige Sammelsystem beizubehalten. Es ist zwingend Notwendig beim bisherigen Holsystem zu bleiben. Die AWG wird gebeten dem Kreistag bzw. dem Umweltausschuss ständig über den Verlauf der Verhandlungen zu berichten!

 

Begründung:

Das bestehende haushaltsnahe Sammelsystem ist beizubehalten.

Das bisherige System der Grünen Tonne für Glas und Dosen ist für unsere Bürger im Holverfahren die beste Lösung. Auch die Leerung im 4wöchigen Wechsel mit der Grünen Tonne Papier hat sich bewährt. Gerade für die älteren Mitbürger, die nicht mehr mobil sind, hat sich das haushaltsnahe Holsystem seit 1992 eindeutig bewährt!

Es ist unverständlich warum hier von Seiten des dualen Systems eine Änderung auf Depotcontainer gefordert wird. Ca. 256 Stellplätze Kreisweit zu schaffen für farbgetrenntes Altglas halten wir nicht für sinnvoll. Auch die Vermüllung um die Sammelstellen sind nicht zu unterschätzen. Ein negativer Gebühreneffekt ist zu erwarten. Können die älteren Mitbürger, denn alle Sammelstellen erreichen!

Wo sollen in den Kommunen Plätze für Container, ca. 170, Haushalts nah geschaffen werden.

Die Abfallwirtschaft Landkreis Calw möge sich verstärkt beim Dualen System, dem Ausschreibungsführer der Fa. Landbell und dem Kartellamt für den Erhalt des bisherigen Systems aussprechen. Die SPD – Fraktion unterstützt die AWG ausdrücklich bei ihrem bisherigen Vorgehen und bittet die AWG um Festhalten an den bisherigen Positionen.

Im Namen der Fraktion Dieter Gischer / Dieter Dannemann

saskiaesken.de

Termine im Kreis

Alle Termine öffnen.

22.05.2019, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
SPD Forum Oberreichenbach - Alter hat Zukunft
Ort: Gasthaus Hirsch, Calwer Str. 34 in Oberreichenbach
Disskussion um den geplanten Bau eines Pflegeheims in Oberreichenbach sowie Tagesbetreuung, Wohngemeinschaften …

22.05.2019, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Alter hat Zukunft
Ort: Oberreichenbach, Gasthaus Hirsch
Die Ortsvereine Schömberg, Oberreichenbach und Bad Liebenzell laden recht herzlich zu zwei Veranstaltungen mit de …

22.05.2019, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Alter hat Zukunft
Ort: Schömberg, „Restaurant zum Glück“, Kurhaus
Die Ortsvereine Schömberg, Oberreichenbach und Bad Liebenzell laden recht herzlich zu zwei Veranstaltungen mit de …

23.05.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Wir feiern 70 Jahre Grundgesetz
Ort: im Hotel Restaurant "Talblick" Wildberg
"Die Würde des Menschen ist unantastbar, sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlich …

25.05.2019, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
SPD Calw- Infostand zur Wahl 2019
Ort: Calw, Marktplatz
Am 26. Mai finden die Kommunal- und Europarlamentswahlen statt. Der SPD Ortsverband Calw wird mit 10 Kandidaten an …

Besucher

Besucher:2308446
Heute:114
Online:2