Die SPD im Kreis Calw

Homepage der SPD im Kreis Calw

50 Jahre SPD vor Ort!
TSchreckenberger

50 Jahre SPD
in
Althengstett/Simmozheim
Bad Liebenzell/Unterreichenbach
Gechingen & Schömberg

Dieses Jubiläum unserer vier SPD-Ortsvereine wollen
wir gebührend feiern!


Zum Festakt mit den SPD-Mitgliedern im Kreis Calw
und Gästen laden wir herzlich ein.


Samstag, den 24. Juni 2023, 16.00 Uhr

Turn- und Festhalle in Bad Liebenzell-Möttlingen
Köpflesweg 15

 

Im Anschluß an den Festakt laden wir ein:

Politisches Kabarett mit
Thomas Schreckenberger

Nur die Lüge zählt!


Samstag 24. Juni 2023, 20.00 Uhr
(Einlass ab 19.15 Uhr)

Karten für den Kabarettabend können vorbestellt werden:
• Per e-mail: bestellung@schreckenberger-liebenzell.de
• Per Telefon: +49 (0) 179 51 94 457
• Bitte bei der Kartenvorbestellung angeben:
Nachname, Vorname, Anschrift, Telefonnummer,
Anzahl der Karten
VVK: 20€ | Abendkasse: 22€ (freie Plätze)
Wir reservieren die Karten und diese können dann am Abend der Veranstaltung am VVK-Schalter abgeholt werden.

Save the date!

Save the date!

Sommerfest 2023!

Termin: 1.07.2023, weitere Informationen folgen

Save the date!

Save the date!

Sommerfest 2023!

Termin: 1.07.2023, weitere Informationen folgen

Let's talk about - Schiene!

Let's talk about - Schiene!

Am Montag, 08.03.2021 um 17.00 Uhr, diskutieren Philipp Göhner sowie die SPD-Ortsvereine Nagold und Wildberg mit Dr. Rainer Prewo und Dr. Ulrich Mansfeld über die Schienenanbindung des Nagolder Raumes virtuell auf Zoom.

Eine direkte Anbindung des südlichen Landkreises Calw über die Schiene an Herrenberg und weiter nach Stuttgart oder Tübingen ist schon lange Ziel der Nagolder Bürgerschaft. Der Nagolder SPD-Kreisrat Dr. Rainer Prewo hat gemeinsam mit dem Nagolder Altstadtrat Dr. Ulrich Mansfeld sowie Hans-Joachim Knupfer von der Bürgeraktion Unsere Schwarzwaldbahn ein Konzept für ein Stadtbahnprojekt von Herrenberg nach Nagold und weiter durchs Nagoldtal bis Altensteig vorgelegt. Moderne Infrastrukturen zielten nicht allein auf das Überbrücken einer Entfernung von A nach B, sondern würden die Erschließung aller Teilräume in den Blick nehmen. Nicht nur Fahrten vom Wohn- zum Arbeitsort, sondern die meisten Bereiche unseres täglichen Lebens bedürften der Mobilität: Freizeit, Kultur, Sport, Familie, Einkaufen, Bildung - seien ohne Mobilität undenkbar. Dazu brauche es Verkehrsmittel, die Räume bedienten, so Prewo, Mansfeld und Kupfer in ihrem Papier.

Auf Basis dieses Konzeptes hat nun die Fraktion der SPD im Kreistag Calw einen Antrag gestellt, der den Landrat der Kreises Calw, Helmut Riegger, auffordert dem Landkreis Böblingen eine gemeinsame Machbarkeitsstudie nach dem GVFG 2020 für eine Regionalstadtbahn Nagold - Herrenberg als Teil eines Schienennetzes mit Erweiterungsoption nach Westen (Altensteig) und Durchbindung nach Osten (Tübingen) vorzuschlagen. In der Begründung des Antrages der SPD-Kreistagsfraktion heißt es, die Direktanbindung Nagold - Herrenberg sei die kürzeste und effizienteste Schienenverbindung des Raums Nagold/Oberes Gäu in die Netze des Großraums Stuttgart und der Region Neckar-Alb.

Das Fahrgastpotenzial sei höher als bei jeder anderen Anbindungsvariante. Damit sei auch der umwelt- und klimapolitische Nutzen durch Umstieg auf die Schiene am größten.

Dr. Rainer Prewo und Dr. Ulrich Mansfeld stellen nun in einer Zoom-Konferenz des Landtagskandidaten der SPD Philipp Göhner, sowie der SPD-Ortsvereine aus Nagold und Wildberg ihr Regionalstadtbahn Konzept der Öffentlichkeit vor. Moderiert wird die Diskussion von David Mogler, Stadtrat in Wildberg sowie Daniel Steinrode, Stadtrat in Nagold.

An der Diskussion teilnehmen kann man Montag, 08.03.2021 um 17.00 Uhr über folgenden Link:

https://us02web.zoom.us/j/6929563056

Mit freundlichen Grüßen

Daniela Steinrode

Kreisvorsitzende SPD Calw

"Let's talk about … Innenstadt"

Herzliche Einladung zur virtuellen Veranstaltung
"Let's talk about … Innenstadt"

Click and Collect statt langer Einkaufsnächte in der Innenstadt, online Shopping anstelle persönlicher Beratungsgespräche - der stationäre Handel in den Städten sieht sich mit einer nie dagewesenen, überaus schwierigen Situation konfrontiert. Auch nach der Coronapandemie wird die Welt des Einzelhandels eine andere sein als zuvor. Diese Herausforderung gilt es zu meistern.

Die SPD Ortsvereine Nagold und Wildberg unterhalten sich gemeinsam mit SPD Landtagskandidat Philipp Göhner sowie dem wirtschaftspolitischen Sprecher der SPD Landtagsfraktion Dr. Boris Weirauch MdL über die Zukunft unserer Innenstädte. Die beiden Stadträte David Mogler aus Wildberg und Daniel Steinrode aus Nagold werden den Blick auf ihre Heimatstädte werfen. Der Nagolder Gewerbevereinsvorsitzende Ralf Benz wird sich zuschalten und über die aktuelle Situation in Nagold berichten. Benz wird dabei von den Plänen des Nagolder Gewerbevereines berichten und Ideen vorstellen, wie sich eine Stadt wie Nagold in Zukunft aufstellen muss. Torsten Seibold, Gewerbevereinsvorsitzender von Wildberg, wird die Situation und Probleme in seiner Stadt vorstellen. Dr. Boris Weirauch MdL ist seit 2016 Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg und er ist Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau.

Von 2009 bis 2019 war Weirauch Stadtrat in Mannheim und SPD-Fraktionssprecher für Sicherheit, Ordnung und Verkehr. Von2014 bis 2019 Mitglied der Regionalversammlung der Metropolregion Rhein-Neckar. Weirauch engagiert sich als stellvertretendes Mitglied des Kuratoriums der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung.

 

Der Webtalk findet am Dienstag, 09.03.2021 um 19.00 Uhr auf Zoom statt.

Teilnehmen kann man an dem Talk über folgenden Link:

https://us02web.zoom.us/j/6929563056

saskiaesken.de

Termine im Kreis

Alle Termine öffnen.

26.04.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Stammtisch
Ort: Donauwelle (Sportheim Rotfelden)

31.05.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Stammtisch
Ort: Grüner Baum Altensteig

Besucher

Besucher:2308490
Heute:11
Online:1