28.11.2018 in Ortsverein von SPD Bad Herrenalb und Dobel

Auswertung der Ortsbegehung

 

Die Mitarbeiter im kommunalpolitischen Arbeitskreis des Ortsvereins trafen sich im Gemeindehaus Neusatz, um ihre Ortsbegehung auszuwerten. Neben der ersten Station beim Campingplatz und Freibad war einer der wichtigsten Punkte die Schweizer Wiese. Vom Bauplatz der neuen Klinik und dem dicht daneben liegenden Spielplatz bis hinüber zum Platz, wo bei der Gartenschau das große Veranstaltungszelt stand, machte man sich Gedanken über die zukünftige Entwicklung. Es kamen eine Menge Ideen zusammen, die allerdings erst, nachdem ein schlüssiges Gesamtkonzept erarbeitet worden ist, der Öffentlichkeit vorgetragen werden sollen. 

Die Vorschläge für eine bessere Informationsbeschilderung am Ortseingang (von Ettlingen her) sowie beim Bahnhof und auf dem Rathausplatz wurden allerdings schon in einem Brief an Bürgermeister Mai übermittelt. Wichtige Punkte waren der Hinweis darauf, dass Bad Herrenalb Fairtrade-Stadt ist und ein deutlich sichtbarer Hinweis auf das Tourismusbüro auf dem Rathausplatz.

Am Dienstag, den 11. Dezember 2018, um 19:30 Uhr im Gemeindehaus Neusatz, Neuenbürgerstraße 7, wird in einer für Mitglieder und Freunde offenen Versammlung das Ganze nocheinmal vorgestellt. Am gleichen Abend gibt es einen Bericht über den Stand zur Aufstellung einer Gemeinderatsliste. Der Ortsverein würde sich freuen, wenn auch Nichtmitglieder, die den sozialen Ideen der SPD nahestehen, auf einer SPD-Liste kandidieren würden. Sie sind an diesem Abend herzlich eingeladen.

06.11.2018 in Ortsverein von SPD Nagold: Willkommen bei Freunden

SPD Nagold besucht das Youz – Schulsozialarbeit auch für kleine Schulen notwendig!

 
SPD Nagold besucht das Youz

Auf Einladung des Jugendhausleiters Gerd Hufschmidt traf sich die Nagolder SPD im Jugendhaus, um mit den Mitarbeitern über die Arbeit des Youz zu sprechen. Hufschmidt berichtete gemeinsam mit Emel Napolitano, der stellvertretenden Geschäftsführerin und Integrationsmanagerin sowie den beiden Jugendhausmitarbeitern Tosse Bontje und Max Rech.

Daniel Steinrode Vorsitzender der SPD Fraktion im Nagolder Gemeinderat betonte, dass es der SPD wichtig sei, sich mit den Verantwortlichen in der Jugendarbeit in Nagold auszutauschen. Steinrode wurde von den Gemeinderäten Marco Ackermann, Gert Streib, Rainer Schmid und Wolfgang Schleehauf begleitet. Neben den Gemeinderäten waren auch Muhammed Ali Öner, Hans Meier und Marina Ederle sowie Daniela Steinrode von der Nagolder SPD anwesend. Hufschmidt erläuterte den anwesenden Sozialdemokraten, dass die Arbeit des Youz aus fünf Säulen bestehe.

05.11.2018 in Ortsverein von SPD Bad Herrenalb und Dobel

Ortsbegehung in Bad Herrenalb bringt gute Ideen

 

Die Ortsbegehung unseres kommunalpolitischen Arbeitskreises brachte eine Menge guter und interessanter Ideen. Besichtigt wurde das Gebiet Freibad und Campingplatz, das gesamte Areal Schweizer Wiese sowie der Rathausplatz mit dem Tourismusbüro.

Die Auswertung der Ortsbegehung ist geplant auf Freitag, 16. November 2018, um 19:30 Uhr im Sitzungssaal des Gemeindehauses in Neusatz neben der Bronnenwiesenhalle (Neuenbürgerstraße). Dazu sind Mitglieder und Freunde des Ortsvereins Bad Herrenalb und Dobel eingeladen.

29.10.2018 in Ortsverein von SPD Nagold: Willkommen bei Freunden

Lars Castellucci stellte sich in Vollmaringen vor

 
v.l.: Markus Strinz, Muhammed Ali Öner, Dr. Lars Castellucci, Andreas Röhm, Daniel & Daniela Steinrode, Carl Staud

Auf Einladung der Nagolder Sozialdemokraten stellte sich Dr. Lars Castellucci MdB, der Kandidat um das Amt des SPD-Landesvorsitzenden, im Vollmaringer Sportheim vor. Andreas Röhm begrüßte die anwesenden Gäste sowie den Kandidaten. Daniel Steinrode, Fraktionsvorsitzender der SPD im Nagolder Gemeinderat und Vollmaringens Ortsvorsteher, hob in seiner Einführung hervor, dass sich in der SPD dringend etwas ändern müsse, die Wahlergebnisse der SPD seien verheerend, dabei werde die SPD ja gebraucht, so Steinrode weiter. Lars Castellucci ging in seiner Vorstellung auf die aktuellen Probleme der SPD in Bund und Land ein. Er sagte, er möchte mit seiner Kandidatur ein Angebot für die Zukunft machen. Castellucci analysierte die Probleme der SPD scharf. Die SPD habe einen Wahlkampf mit dem Slogan „Mehr Zeit für Gerechtigkeit“ gemacht aber keiner wisse so genau was damit gemeint sei. Die SPD brauche wieder eine Vision und die SPD müsse wieder Angebote an die breite Masse machen.

29.10.2018 in Aus dem Parteileben von SPD Althengstett/Simmozheim

Bezahlbaren und sozialen Wohnungsbau schaffen!

 
Von links nach rechts: Saskia Esken, Andreas Stoch, Johannes Fechner, Andreas Reichstein, Lothar Kante

Bei der Kreiskonferenz der SPD 27. Oktober in Althengstett-Ottenbronn stand die Forderung nach bezahlbarem Wohnraum im Mittelpunkt. In Baden-Württemberg herrscht akuter Wohnraummangel. Laut einer aktuellen Studie des Prognos-Instituts fehlen zurzeit etwa 140.000 Wohnungen in Baden-Württemberg. Bis zum Jahr 2025 wird der Bedarf an neuen Wohnungen sogar auf 500.000 steigen, so die Untersuchungen. Hinter diesen Zahlen stehen Menschen und deren Schicksale. Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum ist die soziale Frage unserer Zeit.

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Andreas Stoch MdL, wies darauf hin, dass der Mangel an bezahlbarem Wohnraum längst nicht mehr nur ein Problem der Städte ist. Auch bei uns im ländlichen Raum fehlt es insbesondere in den Mittelzentren an Wohnraum zu Preisen, die auch mit kleinem Geldbeutel bezahlbar sind.

saskiaesken.de

Shariff

Besucher

Besucher:2308446
Heute:31
Online:3