Die SPD im Kreis Calw

Homepage der SPD im Kreis Calw

Jubiläum 50 Jahre SPD Althengstett/Simmozheim

Veröffentlicht am 02.07.2023 in Ortsverein
Gründungsmitglieder
Gründungsmitglieder

Im Frühjahr 1972, also vor gut 50 Jahren wurden die SPD-Ortsvereine Althengstett/ Simmozheim, Bad Liebenzell/Unterreichenbach, Gechingen und Schömberg gegründet. Dieses 50-jährige Jubiläum feierten die vier Ortsvereine gemeinsam am 24. Juni 2023 in der Möttlinger Festhalle. Zu dem Festakt waren alle Mitglieder der SPD im Kreis Calw und Freunde der SPD und viele Wegbeleiter eingeladen. Über das volle Haus freute sich die Liebenzeller OV-Vorsitzende Katrin Heeskens, die stellvertretend für alle vier Ortsvereine die Gäste begrüßte, unter denen auch viele Gründungsmitglieder waren.

Als erste beglückwünschte die SPD-Bundesvorsitzende Saskia Esken MdB die Ortsvereine zu ihrem stolzen Jubiläum und dankte ihnen für ihre erfolgreiche politische Arbeit in den vergangenen 50 Jahren. Die Demokratie bräuchte Menschen, wie hier in den Ortsvereinen, die engagiert Verantwortung übernähmen und sich mit aller Kraft für die Demokratie und die Menschen in diesem Land einsetzten. Sie freue sich immer sehr, nach Hause in ihren Wahlkreis Calw zu kommen. Im Liebenzeller Ortsverein habe ihre SPD-Mitgliedschaft und ihre aktive Geschichte ihren Anfang genommen.

Saskia Esken
Saskia Esken bei ihrerm Grußwort

Vor kurzem wurde in Berlin das 160jährige Bestehen der SPD, der deutschen Sozialdemokratie, gefeiert. „Unsere Partei hat in ihrer langen Geschichte stets dafür gekämpft, dass es den Menschen in diesem Lande besser geht. Und sie hat die Demokratie mit aller Kraft erkämpft und verteidigt. So klängen Otto Wels Worte vor der Abstimmung über das Ermächtigungsgesetz 1933 heute noch nach: „Freiheit und Leben kann man uns nehmen, aber die Ehre nicht“.  Nachdem die Abgeordneten der KPD schon verhaftet oder geflohen waren, war die SPD die einzige Fraktion, die geschlossen gegen das Gesetz stimmte, betonte Saskia Esken.

Aber auch die SPD konnte im Dritten Reich nicht weiterbestehen und arbeiten. In Tschechien wurde daher vom Parteivorstand im Mai 33, also vor 90 Jahren ein Auslandssitz der SPD in Prag eingerichtet. Um dieses Jubiläum zu begehen sei sie nach Prag gereist und habe den tschechischen Sozialdemokraten für ihre damalige Unterstützung gedankt. 160 Jahre, 90 Jahre, 50 Jahre, diese Jubiläen seien Meilensteine in der Geschichte der SPD.    

Weitere Grußworte sprachen der Calwer Oberbürgermeister Florian Kling und der SPD-Kreisvorsitzende Andreas Reichstein. 

 

 

In seinem Vortrag zur Geschichte der SPD beleuchtete Karl-Ulrich Templ, Mitglied im SPD-Landesvorstand und von Hause aus Historiker, insbesondere die gesellschaftliche und politische Situation Anfang der 70er Jahre, also der Gründungsphase der Ortsvereine. Es sei eine Zeit des Aufbruchs und der Reformstimmung gewesen. Der Wahlslogan „Willy wählen“ und Willy Brands Apell „Mehr Demokratie wagen“ waren für prägend für diese Zeit.

 

 

 

Die Ortsvereinsvorsitzende Christa Templ​​​​

Sehr informativ waren die von den Ortsvereinen gestalteten Tafeln, die mit Fotos, Zeitungsausschnitte, Wahlflyer und Mehr einen Rückblick auf die politische Arbeit vor Ort präsentierten. Die Dokumentationen wurden von den jeweiligen OV-Vorsitzenden vorgestellt und kommentiert. 

 

 

 

 

 

Musikalisch umrahmt wurde der Nachmittag von Rainer Arnold und seiner Band „acousticTree“.  

Ein weiterer Höhepunkt und Abschluss der Jubiläumsfeier war am Abend der Auftritt des Kabarettisten Thomas Schreckenberger mit seinem Programm „Nur die Lüge zählt“.

Homepage SPD Althengstett/Simmozheim

saskiaesken.de

Besucher

Besucher:2308486
Heute:43
Online:1