Regierungswechsel Schwerpunktthema der Mitgliederversammlung

Veröffentlicht am 07.06.2011 in Ortsverein

Am Mittwoch, 18. Mai führte der SPD Ortsverein seine halbjährliche Mitgliederversammlung durch. Helmut Andrä, stellvertretender Vorsitzender begüßte zahlreiche Mitglieder und hieß als Gast die SPD Kreisverbandsvorsitzende Saskia Esken willkommen. In seinem Tätigkeitsbericht ließ Andrä die vielfältigen Aktivitäten des Jahres 2010 und Frühjahres 2011 Revue passieren. Ein Schwerpunkt war dabei die politische Unterstützung unseres SPD Wahlkreiskandidaten Dr. Rainer Prewo während des Landtagswahlkampfes. Zum Thema „Entwicklung des ländlichen Raumes und der Bedeutung des Tourismus“ führte der Ortsverein mit Dr. Prewo eine Diskussionsveranstaltung durch, an der sich auch Bürger, die nicht der SPD angehören, rege beteiligten. Eine weitere offene Veranstaltung des Ortsvereins befasste sich mit der Erzeugung erneuerbarer Energien in der Gemeinde Schömberg. Bei einem Energiespaziergang durch den Ortsteil Langenbrand führte Dr. Prewo Fachgespräche mit örtlichen Anlagebetreibern im Bereich Fotovoltaik, Holzenergie, Ofenbau und Windkraft. Zusätzlich wurde ein Energiesparhaus besichtigt.

Im weiteren Verlauf des Abends wurden die zufriedenstellende Kassenlage dargestellt, der Prüfbericht vorgelegt sowie Vorstand und Kassier einstimmig entlastet. Als Delegierte für den Kreisverband Calw wurden Christina Keppler, Helmut Andrä und Martin Linzner gewählt. Kassenprüfer sind zukünftig Bärbel Förschler und Manfred Meiler. Breiten Raum nahm anschließend die Vorstellung und Diskussion des Koalitionsvertrags der neuen Grün-Roten Landesregierung ein. „Wir sind gekommen um zu bleiben“ zitierte Helmut Andrä den stellvertretenden Ministerpräsidenten Nils Schmidt, SPD. Durch eine fundierte Sachpolitik und verbesserte Bürgerbeteiligung soll die Basis für eine langfristige Regierungsverantwortung gelegt werden. Gute, bürgernahe Politik ist deshalb nicht nur in Stuttgart gefragt sondern ebenso auf Kreis- und Ortsebene. Auf der Versammmlung stellten Helmut Andrä, Helmut Sperth und Andreas Sehburger aus dem 85-seitigen Koalitionsvertrag die Bereiche Bürgerrechte, Bildung und Gesundheit vor.Auf der Basis dieser Impulse diskutierten die Teilnehmer angeregt, welche Auswirkungen sich daraus vor Ort ergeben werden. Es wurde beschlossen, zur Vertiefung wichtiger Themenfelder des Koalitonsvertrags in zweimonatigem Rhythmus zu einem offenen Stammtisch einzuladen. Dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger jeweils herzlich willkommen.Der erste Stammtisch wird sich mit dem Thema „Erneuerbare Energien Schwerpunkt Windkraft“ befassen. Dieser findet am Montag, 27. Juni statt und es werden Vertreter verschiedener Firmen referieren.

Für den Vorstand
(gez) Helmut Sperth, Pressesprecher

 

Homepage SPD Schömberg

saskiaesken.de

http://www.saskiaesken.de

Klicken und Spenden

Online spenden

mitmachen.spd.de

Mitmachen.SPD.de

Counter

Besucher:2308446
Heute:20
Online:2

Shariff