Politischer Adventsnachmittag des SPD-Ortsvereins Althengstett/ Simmozheim mit Dr. Rainer Prewo, MdL

Veröffentlicht am 02.12.2010 in MdB und MdL

Althengstett – Zur Adventsfeier am 1. Adventssonntag hatte der SPD-Ortsverein ins Neuhengstetter Sportheim geladen.

Die Ortsvereinsvorsitzende Christa Templ begrüßte viele Mitglieder und Gäste, insbesondere den Ehrenvorsitzenden Kurt Straile und das Gründungsmitglied Oskar Flik. Gekommen waren auch die Kreisvorsitzende Saskia Esken und der Vorsitzenden des Nachbarortsvereins Gechingen / Ostelsheim Tilman Schwarz. Besonders freute sie sich, dass der Landtagsabgeordnete und Kandidat der SPD für die Landtagswahl im März 2011 Dr. Rainer Prewo ein weiteres Mal mit dem Ortsverein feiern konnte und hieß ihn herzlich willkommen.

Ehrengast des Nachmittags war aber Ilse Schwaeble, die für ihre 40jährige Parteizugehörigkeit geehrt wurde. Christa Templ dankte ihr im Namen des Ortsvereins mit einem kleinen Präsent für ihre Treue. Rainer Prewo erinnerte beim Überreichen der Urkunde daran, dass 1969 Willi Brandt zum Bundeskanzler gewählt wurde.

Anschließend hatte Rainer Prewo in seiner Eigenschaft als wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion das Wort.
Er erläuterte eindringlich wie wichtig eine gute Infrastrukturpolitik, zu der neben dem Ausbau von Straße und Schiene auch der Ausbau der Kinderbetreuung gehöre, für den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg sei. Als Industrieland sei Baden-Württemberg die Nr.1 gewesen, sei jetzt aber von Bayern und Hessen auf den dritten Platz verwiesen. Auch andere Indikatoren, z.B. dass das Wirtschaftswachstum unter dem Bundesdurchschnitt liege, zeige, dass das Land auf dem absteigenden Ast sei. Auch der Kreis Calw stünde nicht gut da, so Prewo. Jedes Jahr verlöre er ca. 700 Einwohner und gerade junge Leute zögen weg, bzw. kämen nach der Ausbildung nicht wieder, wie kürzlich jeder in der Zeitung nachlesen konnte.

In diesem Zusammenhang wurde auch der Fortschritt der S-Bahn Calw-Weil der Stadt diskutiert, der zu schleppend voran ginge, so die Meinung der Anwesenden. Noch nicht einmal die Zuschussanträge seien bisher gestellt bedauerte Prewo. Für ihn sei dies ein typisches Beispiel für den Mehltau, der sich unter einer Regierung über das Land gelegt hätte, die mittlerweile träge und unbeweglich geworden sei. Entscheidungsstrukturen seien völlig verkrustet. Die SPD wolle diese aufbrechen und durch eine innovative Politik ersetzen. Nur durch einen Regierungswechsel könne das Land wieder voran kommen.

Den Ausführungen Rainer Prewo‘s folgte eine lebhafte Diskussion.
Christa Templ schloss die Veranstaltung mit einem Dank an den Abgeordneten und wünschte allen Teilnehmern eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

 

Homepage SPD Althengstett/Simmozheim

saskiaesken.de

http://www.saskiaesken.de

Klicken und Spenden

Online spenden

mitmachen.spd.de

Mitmachen.SPD.de

Counter

Besucher:2308446
Heute:40
Online:1

Shariff