Die SPD im Kreis Calw

Homepage der SPD im Kreis Calw

SPD besucht die Traditionsbäckerei Miller in Nagold

Veröffentlicht am 31.10.2022 in MdB und MdL

Auf dem Bild von links nach rechts: Stellv. SPD Landesvorsitzender Parsa Marvi, Muhamed Ali Öner, Marina Ederle, Eugen

Im Rahmen ihrer Erkundigungen von Betrieben und Einrichtungen in Nagold war die SPD dieses Mal zu Besuch in der Bäckerei Miller, um sich angesichts der herrschenden Krisensituation direkt vor Ort ein Bild zu machen. Mit von  der Partie war neben den beiden Vorsitzenden Marina Ederle und Muhamed Ali Öner, dem Fraktionsvorsitzenden Daniel Steinrode und Vorstandsmitglied Bernd Gorenflo auch Parsa Marvi aus Karlsruhe, Stellvertretender Landesvorsitzender der SPD Baden Württemberg und Mitglied des Bundestages, mit Sitz dort im Finanzausschuss.

Empfangen wurde die SPD von Eugen Miller, dem Inhaber der Bäckerei, er hat 1991 die Bäckerei von seinem Vater übernommen. Die Bäckerei in der Marktstraße ist nicht nur Verkaufsstelle, hier wird auch produziert, also gebacken. Der 
logistische Aufwand ist hier zwar größer, als das in einem Industriegebiet wäre aber Eugen Miller bezeichnet sich als bekennender Innenstädter.

Es verwundert nicht, dass die Gespräche die Themen Energie, Energiepreise und deren Folgen zum Inhalt hatten. Auch die Bäckerei Miller ist betroffen, zwar sind deren Backöfen nicht mit Gas, sondern ölbefeuert, aber auch beim Öl haben sich die Preise verdoppelt, der Strombezug hat sich um 38% verteuert. Eugen Miller legte dar, dass er nicht alle zusätzlich entstehenden Kosten an die Kunden weitergeben kann, er steht in der Verantwortung gegenüber seinen Kunden und  bietet Arbeit für 35 Mitarbeitende, auch wenn viele davon in Teilzeit arbeiten.
Die Runde – auch Parsa Marvi – war einhellig der Meinung, dass Hilfen für den Mittelstand baldmöglichst fließen müssten, zu groß ist die Gefahr, dass Handwerksbetriebe aufgeben.“Das darf alles nicht zu spät kommen“, so Eugen Miller.“was kaputt geht, das ist weg“.

Stadtrat Daniel Steinrode erinnerte an das „Kaufhaus Nagold“. Dieses Kaufhaus braucht das Bäckerhandwerk in der Stadt. Geschäftsaufgaben befördern ein Ausbluten und Verarmen der Innenstadt samt aller weiterer Folgen.

Parsa Marvi informierte über die geplante Gas- und Strompreisbremse. Die Runde nahm dabei kritisch Stellung zu den zu beobachtenden Mitnahmeeffekten der Energiedienstleister. Immerhin: Die Merit-Order, so Parsa Marvi, wird fallen, bekanntlich stellt die Merit-Order die Berechnungsbasis für Strom dar, wobei der am teuersten hergestellte Strom – in diesem Falle aus Gas gewonnen – den Grundstock für die Preiskalkulation bildet.

Die SPD war sich einig, dass die Bäckerei Miller in der Innenstadt ein belebendes Moment darstellt, Innen- und Außenbewirtung werden gerne angenommen und wöchentlich wechselnde Angebote machen die Kunden neugierig. Die Traditionsbäckerei, deren Vorfahren seit 1800 in Nagold im Backhandwerk tätig sind, unterhält in Vollmaringen, Gündringen und Walddorf Verkaufsstellen, für Teilorte oftmals die einzige Möglichkeit der Nahversorgung und somit ein wichtiges und unverzichtbares Strukturelement auf den Ortschaften.

saskiaesken.de

Termine im Kreis

Alle Termine öffnen.

29.11.2022, 18:00 Uhr
Bau und Umweltausschuss
Ort: Bad Wildbad

05.12.2022, 15:00 Uhr
Verwaltungsausschuss
Ort: Calw, Landratsamt

05.12.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Stammtisch Ortsverein Bad Herrenalb und Dobel
Ort: Alte Abtei, Kurpromenade 11, 76332 Bad Herrenalb
Wir laden alle Mitglieder und Freunde des Ortsvereins zu unserem Stammtisch am ersten Montag des Monats ein.

06.12.2022, 15:00 Uhr
Ältestenrat
Ort: Calw, Landratsamt

06.12.2022, 17:00 Uhr
Ältestenrat
Ort: Bad Wildbad

Besucher

Besucher:2308460
Heute:156
Online:4