Stammtisch von Ortsverein und Fraktion zu Gast in Maisenbach-Zainen

Veröffentlicht am 22.03.2010 in Gemeindenachrichten

Bürger mahnen ein Konzept für den ÖPNV und die Radwegsverbindung zwischen den Teilorten an

Beim Stammtisch der SPD, zu dem die Mitglieder des Ortsvereins und der Fraktion die Bürgerinnen und Bürger in Bad Liebenzell an jedem 15. eines Monats einladen, wurde am vergangenen Montag im Sportheim des Turnvereins in Maisenbach-Zainen die Verbindung zwischen den Teilorten auf Radwegen ebenso wie im Busverkehr als wichtige Zukunftsaufgabe angesprochen.

Nach dem Vorbild des Radweges zwischen Beinberg und Maisenbach-Zainen, der insbesondere von Kindern und Jugendlichen, durchaus aber auch von erwachsenen Radfahrern für vielfältige Kontakte zwischen den Teilorten genutzt wird, sollten auch andere Teilortsverbindungen entstehen, wo diese noch nicht vorhanden sind. So bestehen zum Beispiel zwischen den Bürgern von Monakam und Unterhaugstett Kontakte auf vielen verschiedenen Ebenen, die eine sichere Radwegeverbindung erstrebenswert erscheinen lassen. Hier sind es die Grundschüler, die eine gemeinsame Schule besuchen. Andernorts wollen Jugendliche und Erwachsene die vielen teilortübergreifenden Angebote der Kirchen und Vereine oder anderer Institutionen wahrnehmen oder sich einfach so einmal treffen. Auch die Busverbindungen zwischen den Teilorten lassen zu gewissen Zeiten zu wünschen übrig. Das gilt insbesondere in den Abendstunden, wenn die Trainingsstunden und Treffs der Vereine anstehen. Auch am Vormittag wäre es für die Bewohner der Teilorte wünschenswert, mit dem Bus in die Kernstadt oder einen Nachbarteilort fahren zu können, um einzukaufen oder Arztbesuche und Behördengänge erledigen zu können, ohne dass dazu ein eigenes Auto benötigt wird. Wenn wir die Gefährdung von Klima und Umwelt ernst nehmen wollen, dann sollten wir damit im Kleinen beginnen und den Autoverkehr vermeiden, wo es möglich ist. Bei guten Radwegs- und Busverbindungen zwischen den Teilorten müssen wir unsere Kinder nicht mit dem Auto zum Training und zu Übungsstunde des Musikvereins fahren. Wir können unsere Einkäufe, Erledigungen und Besuche mit dem Bus oder dem Fahrrad erledigen. Auch können ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger auch im Teilort so lange wie möglich selbständig zu Hause wohnen bleiben und brauchen nicht für jede Erledigung einen motorisierten Angehörigen, der sie fährt. Nicht zuletzt für das Zusammenwachsen unserer Gemeinde, für ein einiges Bad Liebenzell also wären gute Verbindungen ein wichtiger Schritt in die Zukunft. Die Fraktion der SPD im Gemeinderat der Stadt Bad Liebenzell wird sich deshalb auch in Zukunft für einen Ausbau des innerörtlichen Busverkehrs und des Radwegenetzes einsetzen. Wir freuen uns schon heute auf gute und fruchtbare Gespräche auch bei unserem nächsten Stammtisch von Ortsverein und Fraktion, wenn es wieder heißt: Sind Sie neugierig?
  • Wollen Sie ein kommunales oder politisches Thema mit uns diskutieren? Uns mal Ihre Meinung sagen?
  • Möchten Sie mehr über die Arbeit der Gemeinderatsfraktion der SPD in Bad Liebenzell erfahren?
  • Sind Sie neugierig, was die SPD-Mit-glieder im Ortsverein Bad Liebenzell / Unterreichenbach bewegt?
  • Oder wollen Sie uns einfach mal kennenlernen?
Unsere Reihe politischer Stammtische gibt Ihnen dazu Gelegenheit und noch zu vielem mehr. Schauen Sie doch vorbei - wir freuen uns auf Sie!
SPD-Stammtisch am Donnerstag, 15.04.10 um 19 Uhr Gaststätte Monbachtal in Möttlingen
Ihr SPD-Ortsverein Bad Liebenzell
 

Homepage SPD Bad Liebenzell

saskiaesken.de

http://www.saskiaesken.de

Klicken und Spenden

Online spenden

mitmachen.spd.de

Mitmachen.SPD.de

Counter

Besucher:2308446
Heute:7
Online:1

Shariff