Demokratie und Freiheit sind universell

Veröffentlicht am 08.04.2011 in Reden/Artikel
  • Artikel von Abdülselam Dal
Tunesien und Ägypen haben es vorgemacht. Sie wollen Demokratie und Freiheit. Europa und Amerika haben Jahrzentelang diesen Ländern Demokratie und Menschenrechte vorgepredigt. Jetzt haben die beiden Völker Europa und Amerika auf dem falschen Fuss erwischt und selbst die Initiative ergriffen und haben ihre korrupten Peiniger aus dem Land gejagt.

Der Westen hat zögerlich gehandelt. Es hatte manchmal sogar den Eindruck, Mubarak soll bleiben, um politische Reformen zu verwiklichen.
Es geht nicht in mein Kopf hinein, dass ein jahrzentelanger auf Repressionen setzender Diktator die Demokratie hätte einführen wollen und sollen.
Vorallem die EU hatte Angst, sich vorbehaltslos für Demokratie und Freiheit einzusetzen.
Die demokratischen und freiheitlichen Werte innerhalb der EU, müssen auch ausserhalb der EU gültig sein.
Sonst belügen wir uns und andere und die EU verliert damit an Glaubwürdigkeit auch bei ihrer eigenen Bevölkerung.

 

Homepage SPD Nagold: Willkommen bei Freunden

saskiaesken.de

http://www.saskiaesken.de

Klicken und Spenden

Online spenden

mitmachen.spd.de

Mitmachen.SPD.de

Counter

Besucher:2308446
Heute:7
Online:1

Shariff