Abi - Ein Westersteder Gedicht

Veröffentlicht am 19.03.2008 in Historisches
Abdülselam Dal - Abi Dal

Zur Integration habe ich 1989 während meiner Gymnasialzeit ein Gedicht geschrieben.

Abi - Ein Westersteder Gedicht

Mein Denken ist ein Deutscher.
Mein Aussehen ist ein Türke.

Der Deutsche in mir ist Kant, Nietzsche, Goethe - der "Spiegel".
Der Türkei ist mein Vater und meine Mutter.

Bin ich mit meiner Familie,
fehlt das Denken zur Identifikation mit den anderen.
Bin ich unter Deutschen, - fehlt das Aussehen,
um Kant, Nietsche, Goethe - den "Spiegel" sprechen zu lassen.

Ich kenne das Ammerland genauso gut
wie die Ammerländer selbst -
doch es ist nur ihre Heimat.
Ich kenne meinen Geburtsort kaum,
deshalb ist er mir fremd.

Durch mein Denken bin ich ein Fremder in der Heimat -
durch mein Aussehen ein ewig ungewollter
Gast in der Fremde.

Westerstede, 1989
Abdülselam Dal

Abi ist mein Spitzname. Westerstede ist die Kreishauptstadt von Ammerland (Niedersachsen).
Dieses Gedicht ist mein Indikator für Integration.
Es wäre schön, wenn mein Gedicht irgendwann nicht mehr aktuell wäre. Deutsche und Migranten haben sich bis jetzt gegenseitig nicht weit genug entdeckt.

 

Homepage SPD Nagold: Willkommen bei Freunden

saskiaesken.de

http://www.saskiaesken.de

Klicken und Spenden

Online spenden

mitmachen.spd.de

Mitmachen.SPD.de

Counter

Besucher:2308446
Heute:13
Online:1

Shariff