Sozialdemokraten setzen auch beim Wahlkampf auf „das WIR“

Veröffentlicht am 08.06.2013 in Pressemitteilungen

Das Wahlkampfteam Esken ist für das Beteiligungskonzept Mach Dein Ding prämiert worden

 

Calw/Freudenstadt. Die SPD will im Bundestagswahlkampf im Wahlkreis Calw/Freudenstadt die Unterstützer nach deren ganz persönlichen Potenzialen am Wahlkampf beteiligen. Das ist das erklärte Ziel des vor Ort erdachten Mobilisierungskonzepts Mach Dein Ding, das vom Innovationsfonds der Partei besonders gefördert wird. Die Bundestagskandidatin und Calwer SPD-Kreisvorsitzende Saskia Esken hat das Konzept seit der Planungsauftaktklausur im Januar in Enzklösterle (s. Bild) mit ihrem Wahlkampfteam um Marius Grünewald aus Jettingen entwickelt, dem die Aufgabe der Wahlkampfleitung als Dirigent eines Jugendorchesters „zwar neu, aber nicht ganz unbekannt“ erscheint. „Das WIR entscheidet nicht nur die Zukunft unserer Gesellschaft. Das WIR entscheidet auch unseren Bundestagswahlkampf. Mit Mach Dein Ding wollen wir die Abkehr von der Ellenbogengesellschaft und die Rückkehr zu mehr WIR und weniger ICH schon in die Organisation des Wahlkampfs holen. Wir wollen möglichst viele Menschen in überschaubaren und abgeschlossenen Projekten an einem innovativen, kreativen Wahlkampf beteiligen. Jeder und jede kann so seinen Anteil am WIR-Gefühl und am Wahlerfolg haben und vor allem muss niemand Angst haben, sich zu übernehmen“ macht Esken die Zielsetzung des Konzepts deutlich. In abgeschlossenen Mitmach-Projekten, die von den Mitarbeitern des Wahlkampfteams geplant und angeleitet werden, können sich Unterstützer engagieren – passend zu ihren persönlichen Vorlieben und der Zeit und Energie, die sie aufbringen möchten.

Ronny Schmidt, der als früherer Landtagskandidat der Linken im Kreis Calw kein Unbekannter ist, macht nach seinem Wechsel zu den Sozialdemokraten mit großer Überzeugung und sehr aktiv Wahlkampf für die Bundestagskandidatin der SPD, die er „als engagierte und streitbare Politikerin kennen- und schätzen gelernt“ hat, die sich „unermüdlich für die Belange Benachteiligter und für eine nachhaltige Entwicklung im Landkreis Calw einsetzt“. Er hat sich für sein Engagement im Wahlkampfteam die kompetente Schulung und Begleitung von Teams für Hausbesuche vorgenommen. „Das dialogorientierte Konzept des Wunschbaums im Wahlkampf 2009 hat mich sehr beeindruckt, und ich freue mich darauf, unter dem Motto ‚Von Tür zu Tür - Der Wunschbaum kommt zu Ihnen nach Hause‘ für Saskia Esken und die SPD im Gespräch in Erfahrung zu bringen, was den Menschen in der Politik wichtig ist“ erläutert Schmidt seine Motivation.

Leif Brackelmann aus Horb hat sich mit der Reihe „Esken zu Besuch“ vorgenommen, die Kandidatin bei Kaffee- oder Tee-Runden und Feierabend-Vespern mit Kollegen, Vereins- und privaten Freunden und Bekannten von Mitgliedern und Unterstützern ins Gespräch zu bringen. „Ihr macht den Kaffee – ich bringe Zeit mit und den Kuchen“ ist das Motto dieses Konzepts, das nach Auffassung des Wahlkampfteams sicher auch mit Weißbier und Brezeln oder jeder anderen Kombination gut funktionieren wird.

Marco Ackermann aus Nagold möchte mit engagierten Teamern kreative Ideen für Infostände entwickeln, ausprobieren und diese den Unterstützern in den Ortsvereinen dann zur Nachahmung empfehlen. „Mit dem klassischen Tapeziertisch, der unter der Last der Broschüren fast zusammenbricht, lockt man keinen mehr hinter Ofen vor“ begründet der Schüler des Berufsschulzentrums Nagold sein Vorhaben. „Wir wollen auffallen, neugierig machen und mit den Menschen ins Gespräch kommen“, so das Konzept seines Vorhabens.

Viviana Weschenmoser, die seit kurzem dem SPD-Ortsverein in Horb vorsteht, möchte die Vielseitigkeit der Kandidatin nutzen und organisiert deshalb die Reihe „Esken im Praktikum“. Handwerks- und Gastronomiebetriebe sowie soziale Einrichtungen können für einen halben Tag die Arbeitskraft der Kandidatin einsetzen – „Politik trifft Realität“ ist das Motto dieses Konzepts.

Siegfried Kempf, Gemeinderat in Simmozheim und ehrenamtlich auf Landesebene beim Deutschen Alpenverein engagiert, ist Aktionskoordinator für Mach Dein Ding. Außerdem arbeitet er derzeit eine 14-tägige Wahlkreis-Wanderung durch die beiden Landkreise Calw und Freudenstadt aus, die sich Saskia Esken gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Jagdhund für den Sommerwahlkampf vorgenommen hat. „Ich freue mich auf die Begleitung vieler interessierter Menschen und Unterstützer auf den einzelnen Wanderetappen und auf viele Bürgergespräche, Infostände und Veranstaltungen an den Haltepunkten meiner Wanderung, bei denen ich auch die besuchten Kommunen und ihre touristischen Einrichtungen näher kennenlernen möchte.“ beschreibt Esken ihre Urlaubsplanung.

Alle Infos rund um Mach Dein Ding finden sich auch auf der website unter www.SaskiaEsken.de.

 

Homepage Saskia Esken, MdB

saskiaesken.de

http://www.saskiaesken.de

Klicken und Spenden

Online spenden

mitmachen.spd.de

Mitmachen.SPD.de

Counter

Besucher:2308446
Heute:13
Online:1

Shariff